Spur0tuning Spur0 in Funktion und Perfektion
BR80 Fahrwerk

BR80 Fahrwerk

Durch eine gestiegene Nachfrage nach dem Austauschrahmens habe ich mich entschlossen eine Neuauflage zu produzieren:

Sandgestrahler Rahmen

Weitere Fotos finden Sie unter Fotos

Meine Überlegung war, einen neuen Rahmen zu entwickeln, um den vorhandenen, meist mit der Zeit brüchig gewordenen, Kunststoffrahmen zu ersetzen, ohne Änderungen am Aufbau vornehmen zu müssen. Die Lösung ist ein Rahmen aus Messing, der einfach gegen den alten getauscht werden kann.

Die Abmessungen des Rahmens (inkl. aller Ausschnitte, Schrauben, ..) wurden von Originalzeichnungen übernommen und die bestehenden Maße für Achsabstand, Steuerung implementiert - dadurch erhält die Lok einen vorbildgerechteren Rahmen und die ursprünglichen Räder und die Steuerung können weiter verwendet werden.

Weiter wurde der Rahmen so gestaltet, dass alle derzeit erhältlichen Antriebskonzepte (Munz, SB-Modellbau und der originale Antrieb) zur Anwendung kommen können.

Alle Achsen sind im Rahmen gefedert gelagert (ausgenommen die Antriebsachse bei Verwendung des originalen und SB-Modellbau Antriebs). Selbst die Lenz-Kupplung wurde eingeplant, somit kann entweder diese oder die originale Kupplung verwendet werden.

Der Bausatz besteht aus:

  • CNC gefräste Rahmenteilen
  • geätzten Pufferbohlen und Zurüstteilen
  • geschraubte Puffer (nicht durchstoßend)
  • gedrehte Mikronieten
  • Adapterplatte für originalen und SB-Modellbau Antrieb
  • Messinglampen für Rahmen und Gehäuse
  • Luftkessel aus Messing (2x)
  • gefräste Pufferplatten aus Messing
  • alle benötigte Schrauben und Muttern
  • Rahmenlötlehre
  • bebilderte Bauanleitung

Mein Antriebskonzept:
Alle Achsen werden in gefederten Lagerbuchsen (erhältlich bei Fa. Schnellenkamp oder Fa. Munz) im Rahmen gelagert (ausgenommen die Antriebsachse bei Verwendung des originalen Schneckenantriebs). Die Lagerbuchsen selbst werden mit Schrauben und Muttern im Rahmen gehalten, dadurch können die Achsen jederzeit wieder einfach entnommen werden. Der originale Motor von Rivarossi und dem Tauschmotor von SB-Modellbau kann wie beim originalen Rahmen auf einer Adapterplatte verschraubt werden. Bei Verwendung eines Antriebs der Fa. Munz wird auf die Adapterplatte verzichtet, der Antrieb wird einfach zwischen den Rahmen gesteckt und reichen genau wie der Rivarossi-Motor in den Innenraum des Stehkessels.

Darüberhinaus können bei mir auch Bremsschläuche aus Messing und automatische Lenz-Kupplung für den Einbau in den Rahmen erworben werden. Und wenn gewünscht, können die Mikronieten gegen Aufpreis durch Miniatur-Schrauben (M 0,6) ausgetauscht werden, da der Rahmen original ja geschraubt ist.

Bausatz komplett: 159€

Weitere Optionen:

  • Austausch der Mikronieten gegen M 0,6mm Schrauben 15€
  • Bremsschlauch Messing (2 Stk) 6€
  • Pilzkontakte (6 Stk) 12€
  • Löten und Sandstrahlen 120€

Download: Bauanleitung BR80 Fahrwerk


<br>
<p>Download: <a href="/download/tips_walzvorrichtung.pdf" target="_blank">Tips&Tricks zur Walze</a></p>
<br>

Kontakt

Tel: +49 2159 5329513
support@spur0tuning.de

Legal Conditions

Find Us

Wolfgang Müllner
Wachtelweg 8A
40668 Meerbusch
© 2020 Top Company RESPONSIVE